Leiterin der wissenswerkstatt Metropolregion Nordwest

Leiterin der wissenswerkstatt in Diepholz ist die promovierte Biologin Dr. Heike Pabst. Sie übernimmt unter anderem die Entwicklung, Konzeption und didaktische Ausgestaltung der Kurse sowie die operative Geschäftsführung der Bildungseinrichtung.

Dr. Heike Pabst verfügt über langjährige Erfahrungen in der frühkindlichen Bildung mit Schwerpunkt MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Als freiberufliche Dozentin hat sie mit Kindern sowie in der Erwachsenbildung gearbeitet. Nach wie vor hat die Naturwissenschaftlerin Spaß am Endecken, Forschen und Ausprobieren. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder.

 

 

 

Werkstattleiter

Werkstattleiter ist der Kfz-Techniker-Meister Dirk Lahrmann.

Er war zuvor als Werkstattleiter bei einem Automobilvertragspartner tätig und bringt so langjährige Erfahrung aus der Praxis mit. Als Werkstattleiter konnte er seine umfangreichen Fachkenntnisse auch in der Betreuung von Auszubildenden und Schülerpraktikanten einsetzen. In seiner Freizeit bastelt und tüftelt er gerne und engagiert sich ehrenamtlich in der Jugendarbeit. Dirk Lahrmann ist Vater von zwei Kindern.

 

 

 

Mitarbeiter

Mitarbeiter ist der Kfz-Mechaniker-Meister Ingo Röhling.

Er war zuvor als Werkstattmeister bei einem Automobilvertragspartner tätig und hat sich dort um die Bereiche Kraftfahrzeugelektrik und Kommunikationstechnik gekümmert. Als Werkstattmeister konnte er umfangreiche Fachkenntnisse in allen Bereichen der Automobiltechnik sammeln. Ehrenamtlich war er Mitglied im Gesellen- Prüfungsausschuss der Handwerkskammer.

Neben dem Interesse an Fahrzeugen und technischen Geräten bewirtschaftet Ingo zusammen mit seiner Frau einen landwirtschaftlichen Milchviehbetrieb.

Ingo Röhling ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

 

 

 

Unterstützung

Seit September 2015 unterstützt Hilde Schweers ehrenamtlich das wissenswerkstatt-Team

Neben einer kaufmännischen Ausbildung verfügt sie über jahrelange Erfahrung in der Betreuung und Leitung von Kinder- und Jugendsportgruppen. Außerdem tüftelt und bastelt sie gern, treibt Sport und interessiert sich für moderne Medien.

 

 

 

 

Als Elektrotechniker und Elektromeister im Ruhestand unterstützt
Walter Feußahrens das Team der wissenswerkstatt seit November 2015.


Nach seiner Ausbildung als Elektriker legte er die Meisterprüfung im Elektrohandwerk ab. Seit 1975 war er bis zum Ruhestand beim RWE als Schaltmeister und Energieberater tätig.
Die Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker legte er erfolgreich im Fernstudium ab.
Gern möchte er seine erworbenen Fähigkeiten an Kinder und Jugendliche weitergeben. Walter Feußahrens ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter und
einen erwachsenen Sohn.

 

 

 

 Als pensionierter Lehrer unterstützt Reinhard Röwekamp das Team der wissenswerkstatt seit September 2015.

Nach einer Ausbildung als Radio- und Fernsehtechniker hat er zunächst ein Ingenieurstudium der Elektrotechnik absolviert, danach folgte ein weiteres Studium für das Lehramt mit den Fächern Mathematik und Physik. Er hat umfangreiche Unterrichts- und Projekterfahrungen mit Kindern und Jugendlichen, zusätzlich war er für die Koordination der gymnasialen Oberstufe zuständig. Gern beschäftigt er sich mit handwerklichen Tätigkeiten und technisch-physikalischen Experimenten - besonders im Bereich der Elektronik. Reinhard Röwekamp ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter.

 

 Adrienne Schütte (19) ist seit August 2018 Bundesfreiwillige in der Wissenswerkstatt.

Sie kam nach ihrem Abitur, welches sie an der GFS in Diepholz machte, zu uns. Sie strebt ein Lehramtsstudium an und erhofft sich in diesem Jahr darin bestärkt zu werden. Außerdem macht ihr das Arbeiten mit den Kinden sehr viel Spaß.

 

Finn Raskopp (18) ist seit August 2018 Bundesfreiwilliger in der wissenswerkstatt und unterstützt so das Team.

Nach der elften Klasse an der GFS in Diepholz ist Finn zu uns gestoßen. In seiner Freizeit spielt er Fußball. In der wissenswerkstatt sammelt er viele neue Erfahrungen und hat das Interesse für das Bauen und Tüfteln entdeckt. Dazu macht ihm das Arbeiten mit den Kindern sehr viel Spaß.

 

 

Holger Seifert, Lehrer für Fachpraxis am Berufsbildungszentrum Dr.-Jürgen-Ulderup in Diepholz.

Nach seiner Ausbildung zum Kfz- Mechaniker ließ er sich während seiner Zeit bei der Bundeswehr zum Hubschraubermechanikermeister ausbilden. Nebenberuflich erfolgte eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker Maschinenbau. Anschließend war er, nach erfolgreichen Erwerb des Meistertitels im Kfz-Handwerk, als Werkstattleiter bei einem Automobilvertragspartner tätig. Als Trainer einer Jugend-Fußballmannschaft entdeckte er das Arbeiten mit und für Jugendliche für sich. Seit 2008 ist er als Lehrer für Fachpraxis am BBZ Dr.-Jürgen-Ulderup beschäftigt und betreut das Projekt „Erlebnis Technik“ für junge Tüftlerinnen und Tüftler mit. Gern beschäftigt er sich mit technischen handwerklichen Tätigkeiten. Die Förderung von Kindern und Jugendlichen in diesem Bereich liegt ihm sehr am Herzen. Holger Seifert ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. 

 

 

 

Stefan Eilers unterrichtet seit August 2003, als Lehrer für Fachpraxis  in der Abteilung Technik, am Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup.

Beim Projekt „Erlebnis Technik“ ist er seit 2010 mit Leidenschaft dabei! Als gelernter Elektro-Mechaniker hatte Stefan schon immer viel Freude an technischen Dingen. Durch verschiedene Weiterbildungen, u.a. zum Elektro-Techniker-Meister und einer 2,5 jährigen nebenberuflichen Qualifizierung im pädagogisch-didaktischen Bereich,  macht ihm die Vermittlung technischer Kenntnisse und Fertigkeiten sehr viel Spaß! Auch in  seiner Freizeit beschäftigt Stefan sich gern mit jungen Menschen  und trainiert, bzw. trainierte bereits verschiedene Kinder- und  Jugend-Fußballmannschaften. Außerdem  unternimmt er gerne unterschiedlichste Aktivitäten mit seiner Familie. Stefan Eilers ist verheiratet und hat 2 Söhne und 1 Tochter.