Grundschüler bauen mit neuem Partner Kerzendampfer und Putzmäuse

DIe Grunschule Seckenhausen ist jetzt Partnerschule der in Diepholz ansässigen Wissenswerkstatt Metropolregion Nordwest. Dr. Heike Pabst, Leiterin der Wissenswerkstatt, überreichte den Schülern vor Kurzem eine entsprechende Urkunde. Dritt- und Viertklässler hatten sich in Kursen der Werkstatt spielerisch mit Naturwissenschaften befasst. So fertigten sie zum Beispiel Kerzendampfer und Putzmäuse.

"Das passt sehr gut zu unserem Lehrplan und die Beschäftigung mit dem Thema Strom", sagt Lehrerin Katarzyna Schirmbeck. Die Kinder "haben eine spürbare Freude am Konstruieren entwickelt", so Dr. Pabst. Dies sei von elementarer Bedeutung: "Viele Schüler sind vom Experimentieren in der Wissenswerkstatt so begeistert, dass sie sich eine berufliche Perspektive in diesem Bereich vorstellen können", erläutert sie. Die Schüler freuten sich laut einer Mitteilung der Wissenswerkstatt nicht nur über das Partner-Zertifikat, sonder auch darüber, dass sie Putzmäuse und Co. mit nach Hause nehmen durften. Die WIssenswerkstatt ist ein außerschulischer Lernort, der duch Unternehmen gefördert wird.

Zum Presseartikel