Sekundarschule erhält Auszeichnung

Wehdem/Diepholz (WB). Die Stemweder-Berg-Schule aus Wehdem freut sich über die Auszeichnung "Partner der Wissenswerkstatt". Die nahm Konrektor Jochen Brennecke jetzt mit den Schülern in der Wissenswerkstatt Diepholz von deren Leiterin Dr. Heike Pabst entgegen.

Mit dem Zertifikat würdige die Wissenswerkstatt das Engagement der Schule , sagte sie. Diese überdurchschnittliche Beteiligung der Stemweder-Berg-Schule sei lobenswert und verdiene Anerkennung.

Denn es sei wichtig, Schüler frühzeitig mit Technik in Kontakt zu bringen und ihr Interesse dafür zu wecken: Die Wissenswerkstatt gehe dieses spielerisch mit den Mädchen und Jungen an.

Den Schülern der Stemweder-Berg-Schule war die Begeisterung anzusehen. Am Ende freuten sich alle über ihre fertigen Werkstücke, die sie sogar mit nach Hause nehmen durften.

Jochen Brennecke kündigte an, gerne wiederzukommen. Technik spiele an der Schule eine große Rolle. Sie habe einen speziellen Wahl-Pflicht-Bereich Technik mit Schwerpunkt Elektrotechnik ab der achten Klasse.

Angebot ergänzt den Technik-Unterricht.

Das passe gut zum Angebot der Wissenswerkstatt, das auch im neuen Schuljahr wieder in Ergänzung zum regulären Technik-Unterricht angenommen werde. Die Schulleitung unterstützte das sehr. Es sei wichtig, sich so früh wie möglich mit Technik zu befassen.

Brennecke lobte auch die tolle Ausstatung der Wissenswerkstatt, die Möglichkeiten seien beeindruckend, sagte er.

Zum Presseartikel