Partner der Wissenswerkstatt

Prinzhöfte-Schule aus Bassum mit einer Urkunde ausgezeichnet

Bassum. Gute Nachrichten für die Prinzhöfte-Schule: Die Lehranstalt aus Bassum ist zum wiederholten Male als Partnerschule der Wissenswerkstatt in Diepholz ausgezeichnet worden. Wie Daniel Meier vom Medienteam der Wissenswerkstatt mitteilte, nahm Lehrerin Sarah Guddat mit ihren Schülern aus den Händen von Heike Pabst die Urkunde entgegen. Die Leiterin der Wissenswerkstatt hob das Engagement der Prinzhöfte-Schule hervor: Sie habe bereits mehr als fünfmal in diesem Schuljahr in Diepholz an verschiedenen Kursen teilgenommen.

Erstmalig nutzte die Schule das Informatikangebot "Lego Mindstorms", das die Wissenswerkstatt auf Anfrage auch Schulen ermöglicht. Auf diese Weise bekommen die Schüler spielerisch Einblick in die Robotik. "Das ist von elementarer Bedeutung, da sich so für den einen oder anderen auch berufliche Perspektiven in diesem Bereich eröffnen", so Heike Pabst, Leiterin der Wissenswerkstatt.

Den Mädchen und Jungen der Prinzhöfte-Schule war der Spaß am Programmieren beim Kurs anzusehen, hieß es in der Pressemitteilung. Es habe allen viel Freuden gemacht, sagte Lehrerin Sarah Guddat. Eine solche Möglichkeit, mit Robotik in Kontakt zu kommen, gebe es in dieser Form selten. Ihre Schule komme sehr gerne wieder in die Wissenswerkstatt, um das Gelernte noch ein bisschen zu vertiefen.

Zum Presseartikel